Alexander Herrmann Gewicht

Alexander Herrmann Gewicht
Alexander Herrmann Gewicht

Alexander Herrmann Gewicht | Alexander Herrmann wurde in Wirsberg, Deutschland, als Sohn einer Hotelbesitzerfamilie geboren. Als er neun Jahre alt war, verlor er seine Eltern bei einem Autounfall; die Leitung des familiengeführten Hotels wurde 1981 von seinem Bruder und seiner Schwägerin übernommen.

Herrmann absolvierte seine Ausbildung an der Hotelfachschule Bavaria Altötting, gefolgt von einem Kochkurs in Nürnberg und Aufenthalten in mehreren Hotels in Belgien und Deutschland.

Für die bestandene Prüfung zum Küchenmeister als Jahrgangsbester wurde er von der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet.

Herrmann begann 1995 als Küchenhelfer in Herrmanns Romantik Posthotel in Wirsberg im Frankenwald, das seit 1869 im Besitz der Familie Herrmann ist.

1997 wurde er in den Kreis der Jeunes Restaurateurs d’Europe Sektion Deutschland aufgenommen und war von 2007 bis 2010 dessen Präsident. Sein Hotel ist mit einem Michelin-Sterne-Restaurant, einem Bistro und einer Kochschule ausgestattet.

Herrmann ist seit 2009 Inhaber und Betreiber des Alexander Herrmann Palazzo in Nürnberg. Er arbeitete als Koch und auch als TV-Spot-Produzent für verschiedene Produkte. 2017 eröffnete er in Nürnberg zwei Restaurants, das Imperial by Alexander Herrmann im ersten Stock desselben Gebäudes und das Fränk’ness im Erdgeschoss desselben Gebäudes.

Mit der Lebkuchen Schmidt GmbH & Co. KG entwickelt Herrmann seit 2018 eine eigene Produktlinie und fungiert zusätzlich als offizieller Markenbotschafter des Unternehmens.

Alexander Herrmann ist ein verheirateter Mann in zweiter Generation, der getrennt von seiner Frau lebt.

Alexander Herrmann Gewicht
Alexander Herrmann Gewicht

Er ist Vater von zwei Kindern, die beide aus seiner ersten Ehe stammen.

Seit 2008 ist das Restaurant Alexander Herrmann by Tobias Bätz vom Guide Michelin mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, seit 2019 mit zwei Michelin-Sternen.

Das Restaurant erhielt vom Gault Millau eine Punktzahl von 17 von 20 Punkten. Der Restaurantführer Gault Millau kürte die Alexander Herrmann Kochschule zur Kochschule des Jahres 2011.

Obwohl die Friseurläden bald wieder öffnen dürfen, bleibt der Ofen vorerst geschlossen. Alexander Herrmann, Star- und Fernsehpersönlichkeit, besitzt und betreibt das “Posthotel” in Wirsberg mit einem Zwei-Sterne-Restaurant und einem Bistro sowie den Restaurants “Imperial” und “Fränk’ness” in Nürnberg. “Meine Mitarbeiter sind psychisch am Ende”, sagt er. Der renommierte Koch erzählt dem Publikum von seinen Erfahrungen während des vergangenen Corona-Monate, warum sein Vertrauen in die Regierung verraten wurde und wie die Zukunft der Gastronomie gestaltet werden muss.

„Als der erste Lockdown aktiviert wurde, fühlte ich mich wie benommen. Mein Kopf fing nur wenige Tage an zu explodieren, nachdem ich die finanziellen Auswirkungen des Vorfalls erkannt hatte. Ich wusste, dass, wenn nichts passierte und wir in der Lage waren, die drei oder vier Wochen, dann wäre es vorbei.

Die Schlingen waren sehr brutal. Parallel dazu musste ich mein Team neu organisieren. Auf der einen Seite hatte ich eine Herde wilder Rennpferde, die die Koppel auf und ab huschten, in Aktion versunken, auf der anderen eine Pferdeherde, die in der Ecke saß und lieber einen Moment wartete, bevor sie vorwärts stürmte. Das war ein Fehler.

Alexander Herrmann Gewicht
Alexander Herrmann Gewicht

Ich wurde von der Kreditkartennutzung der Bank geweckt und verbrachte die nächsten Nächte wach. Wir haben für zwei Unternehmen Kredite in Höhe von insgesamt über 870.000 Euro aufgenommen.

Das Geld muss innerhalb von vier Jahren nach Erhalt zurückerstattet werden. Ich hatte geschätzt, dass wir ab Herbst täglich rund 570 Euro netto auf die Bank einzahlen müssten. Um dies zu verstehen, muss man zunächst verstehen, dass mir ca. 70 % meiner Einnahmen an Kosten entstehen, wobei ca. 30 % dieser Kosten für Waren und 40 % für Personal aufgewendet werden.

Die restlichen 30 % entfallen auf Miete, Kredite, Strom, Wasser, Gebühren und sonstige rechnerbezogene Kosten sowie sonstige Aufwendungen. Das bedeutet, dass ich 2300 Euro Umsatz erwirtschaften muss, um die 570 Euro wieder an die Bank überweisen zu können. Wenn ich darüber nachdenke, ist das ein erschreckender Gedanke.

Leave a Reply

Your email address will not be published.