Alice Weidel Vermögen

Alice Weidel Vermögen
Alice Weidel Vermögen

Alice Weidel Vermögen | Alice Weidel ist ein prominentes Mitglied der AfD (Alternative für Deutschland), einer rechtsextremen Partei in Deutschland. Das mag überraschen, denn die AfD ist nicht nur für ihr rassistisches Programm bekannt, sondern auch für ihre schwulen- und lesbenfeindliche Haltung. Weidel hingegen ist eine Lesbe, die offen lebt.

Sarah Bossard ist seit vielen Jahren ihre lebenslange Begleiterin. Der in Sri Lanka geborene Schweizer Filmproduzent arbeitete auch als Produktionsassistent an einer Tatort-Produktion. Gemeinsam mit Weidel erheben sie zwei Söhne auf den Thron. Die beiden sind legal verheiratet und leben als Paar zusammen.

Vor Weidels politischer Karriere in der AfD verbrachte das Paar einige Zeit in ihrer ehemaligen Heimatstadt Biel in der Schweiz, wo sie in linksliberalen Kreisen aktiv waren. Nach eigenen Angaben von Alice Weidel distanzierte sich die Mehrheit ihres sozialen Umfelds von ihrem Aufstieg an die Spitze der rechtsextremen Partei.

Der politische Aufstieg Weidels hatte auch Auswirkungen auf die Kinder, da sie nach seiner Wahl keine neuen Spielpartnerinnen finden konnten. Offenbar wurden sie und ihre Kinder einst auf der Straße von anderen Kindern umringt und als “intelligente Nazis” bezeichnet, so Weidel. Anschließend übersiedelte die Familie in die Schweiz.

Obwohl ihre sexuelle Orientierung ein seltenes Gesprächsthema in der Partei war, wurde es von Parteimitgliedern bei einigen Gelegenheiten mit einer bissigen Note angesprochen. Darüber hinaus ist Weidel klar, dass dadurch ihre Chancen in der AfD beschnitten wurden. “Ich habe nicht die Absicht, familienpolitische Sprecherin zu werden”, sagt sie.

Am 6. Juni 1979 wurde Weidel in Gütersloh geboren. Alice Elisabeth Weidel ist ihr voller Name, und so heißt sie.

Weidel erhielt seinen Bachelor in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Bayreuth. Danach arbeitete sie an der Förderung des chinesischen Mietzahlungssystems. Dazu unternahm sie eine Forschungsexpedition nach China. Danach arbeitete sie als Organisationsberaterin. Ihr Nettovermögen wird auf 1,2 Millionen Dollar geschätzt.

Alice Weidel Vermögen
Alice Weidel Vermögen

Weidel trat der damals gerade gegründeten AfD bei. 2015 wurde sie zur Bundesvizepräsidentin der Partei gewählt. Sie ist seit 2017 Bundestagsabgeordnete. 2019 wurden Sie zur Bundessekretärin der AfD berufen. Weidel ist zusammen mit Alexander Gauland Co-Vorsitzender der Bundestagsfraktion. Darüber hinaus ist sie seit 2020 als Baden-Landesvorsitzender der AfD in Württemberg tFebruar 2021: Bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung laut Weidels Urteil einen juristischen Fehler begangen.

“Was die Bundesregierung hier macht, ist verfassungswidrig”, sagte sie am Montag in einer Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Entscheidungen des Vortages wurden von dieser Person als „angemessen, notwendig und angemessen verhältnismäßig“ beschrieben. Weidel behauptete, die Regierung verfolge eine “falsche Politik, die nur aus Verbot und Zwang zu bestehen scheint”.

Bis Ende Februar 2021: Sieben Monate vor der Bundestagswahl hofft die AfD-Fraktionschefin Weidel auf eine Annäherung der gegnerischen Fraktionen innerhalb ihrer Partei. “Ich bin fest davon überzeugt, dass die Wahrheit triumphieren wird und der Zwist in der Partei keine Rolle mehr spielen wird”, sagt sie.

Sie habe den Eindruck, dass die Mitglieder der AfD “nicht die Absicht haben, sich der Spaltung der AfD anzuschließen”. Sie sollten sich bewusst sein, dass eine zersplitterte politische Partei zu einem Verweis verurteilt wurde.

Weidel wird ihre Partei als Spitzenkandidatin im bevorstehenden Bundestagswahlkampf am 4. April 2021 anführen. Sie wird nach Angaben von Weidel, der in der ZDF-Talkshow Markus Lanz sprach, gemeinsam mit dem Parteivorsitzenden Tino Chrupalla die Führungsteam der Partei.

Alice Weidel Vermögen
Alice Weidel Vermögen

Durchschnittlich 3,66 Millionen Zuschauer hingen bei “Die vierte Runde nach dem Triell” an ihren Fernsehgeräten. “Die vierte Runde nach dem Triell” lockte in der ersten Runde 3,66 Millionen Zuschauer an ihre Fernsehgeräte. Dies entsprach einem Marktanteil von 13,1 Prozent für die Sendung, die um 20.15 Uhr begann und an der unter anderem die Debattierer Janine Wissler (Linke), Alice Weidel (AfD), Christian Lindner (FDP) und Alexander Dobrindt (CSU) teilnahmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.