Björn höcke ehefrau

Björn höcke ehefrau
Björn höcke ehefrau

Björn höcke ehefrau | Björn Höcke ist ein deutscher Politiker, der für seine rechtsradikalen Ansichten (AfD) bekannt ist. Er ist einer von zwei AfD-Sprechern Thüringen und seit dem Landtagswahlsieg der Partei 2014 Fraktionsvorsitzender und Oppositionsführer im Thüringer Landtag.

Vor seiner Wahl in den hessischen Landtag war er als Gymnasiallehrer im Land tätig. Die AfD unter seiner Führung ging als zweitstärkste Kraft aus der Thüringer Landtagswahl 2019 hervor, bei der er als Präsidentschaftskandidat der Partei zur Wiederwahl antrat.

Höcke war Partner der rechtsextremen AfD-Stärkung Der Flügel in der „Erfurter Resolution“, die im März 2015 verabschiedet wurde. Während der Erfurter Demonstrationstage im Herbst 2015 leitete er die Organisation.

Er setzt sich für die Konzepte der Neuen Rechte ein und setzt sich für eine Koalition rechtsnationalistischer Gruppen ein, um eine ethnische Homogenisierung in Deutschland und Europa zu erreichen.

Der AfD-Bundesvorstand hob im Juli 2015 ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn auf und leitete im Juni 2018 ein Parteiausschlussverfahren gegen ihn ein.

Björn höcke ehefrau
Björn höcke ehefrau

Höcke wird von Sozialwissenschaftlern, Historikern und dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) als Rechtsextremist angesehen, die in seinen Schriften Belege für Faschismus, Rassismus, Geschichtsrevisionismus, Antisemitismus und die Übernahme von Sprache und Ideen aus dem nationalsozialistischen Regime finden .

Seit Anfang 2020 beobachtet der Verfassungsschutz Höcke die Lage mit Instrumenten zur Informationsbeschaffung.

Höcke wurde in Lünen, einer Stadt in Westfalen, Deutschland, geboren. Kurz nach seiner Geburt übersiedelte die Familie nach Neuwied in Rheinland-Pfalz und anschließend in die Nachbarstadt Anhausen. Zum Schuljahr 1997/98 war er wieder in Lünen.

Seine väterliche Großeltern stammte aus dem deutschsprachigen Raum Ostpreußen. Sein Vater arbeitete als Sonderpädagoge an der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte (Neuwied), während seine Mutter als Altenpflegerin und Altenpflegerin arbeitete.

Höcke begann seine Ausbildung in der Braunsburg-Grundschule in Anhausen und wechselte dann an das Rhein-Wied-Gymnasium in Neuwied. Nach seinem Abitur 1991 diente er als Grundrekrut der Bundeswehr. 1992 begann er ein Jurastudium in Bonn, das er zwei Semester absolvierte.

Björn höcke ehefrau
Björn höcke ehefrau

Von 1993 bis 1998 studierte er Sport- und Geschichtswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Philipps-Universität Marburg in Vorbereitung auf seine jetzige Position als Gymnasiallehrer.

Höcke wurde am 1. April 1972 im westfälischen Lünen geboren, bevor er im Alter von drei Jahren mit seiner Familie ins Rheinland zog – die Familie Höcke lebte in einem Wohnhochhaus, das alles andere als idyllisch war.

Der Blick auf den Westerwald weckte nach eigenen Angaben sein Interesse für den Wald und das idyllische Landleben, das er als späterer Politiker verfolgte.

Es lag jedoch noch ein langer Weg vor ihm, bis er seine Kindheitswunschliste vervollständigen konnte.

Leave a Reply

Your email address will not be published.