Dave Grohl Vermögen

Dave Grohl Vermögen
Dave Grohl Vermögen

Dave Grohl Vermögen | Dave Grohl ist ein US-amerikanischer Musiker, der als Sänger und Songwriter auftritt. Er war Gründungsmitglied der Rockband Nirvana und Gründungsmitglied der Band Foo Fighters, deren Leadsänger, Gitarrist und Hauptsongwriter er ist. Wie hoch ist das Vermögen von Dave Grohl?

Rockmusiker. Geboren am 14. Januar 1969 in Warren, Ohio, Vereinigte Staaten von Amerika. Das Vermögen von Dave Grohl wird auf rund 280 Millionen Euro geschätzt.

Grohl ist außerdem Mitglied der Rock-Supergroup Them Crooked Vultures, wo er als Schlagzeuger und Mitbegründer fungiert. Spät! und Probot, zwei kurzlebige Nebenprojekte, wurden wie alle Instrumente komplett von ihm komponiert und aufgeführt.

Dave Grohl Vermögen
Dave Grohl Vermögen

Darüber hinaus hat er unter anderem an Aufnahmen und Tourneen mit Queens of the Stone Age gearbeitet.

Er etablierte sich als angesehenes Mitglied der Rhythmusgruppe von Nirvana und wurde 2014 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, wo er sich den ehemaligen Bandkollegen Kurt Cobain und Krist Novoselic anschloss, die ebenfalls im selben Jahr aufgenommen wurden. Dies war sein erstes Jahr als Mitglied der Organisation.

Obwohl sich Dave Grohl in erster Linie auf seine Fähigkeiten als Musiker konzentriert, ist er einer der bekanntesten, beliebtesten und einflussreichsten Rock-Performer unserer Zeit – und das, obwohl er frei von Spielereien, Schlagworten und einem unangenehm aufdringlichen Geselligkeit ist Medienpräsenz.

Als Musiker und Sänger wurde er nicht nur sehr bekannt, sondern auch äußerst wohlhabend.

Dave Grohl Vermögen
Dave Grohl Vermögen

Seit den 1990er Jahren ist sein Vermögen deutlich gestiegen: Als Mitglied der legendären Grunge-Band Nirvana um Frontmann Kurt Cobain verkaufte er weltweit mehr als 75 Millionen Tonträger.

Das einzige, was ihn beschäftigt, sind die Tantiemen, die er für die Songs erhält, die er damals aufgenommen hat. Dave Grohl hingegen verdient viel Geld nicht nur wegen seiner Vergangenheit, sondern auch wegen seiner Gegenwart.

Als sich Nirvana nach dem Selbstmord von Frontmann Kurt Cobain 1994 auflöste, gründete er die Foo Fighters, um die Lücke zu füllen, die der Untergang der Band hinterlassen hatte. Auch mit seiner zweiten Formation hat er bis heute mehr als 12 Millionen CDs verkauft, die alle in den USA verkauft wurden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.