Finn Wolfhard Krankheit

Comments Off on Finn Wolfhard Krankheit

Finn Wolfhard Krankheit – Der kanadische Schauspieler und Sänger Finn Wolfhard wurde am 23. Dezember 2002 geboren[1]. Bekannt wurde er durch seine Rolle als Mike Wheeler in der Netflix-Serie „Stranger Things“. Zu seinen Filmrollen zählen Richie Tozier in It (2017) und dessen Fortsetzung It:

Chapter Two (2019), Boris Pavlikovsky in The Stieglitz (2019), die Stimme von Pugsley Addams in The Addams Family (2019) und Trevor in Ghostbusters: Afterlife (2017). Wolfhards erster Ausflug ins Filmemachen war die Kurzkomödie Night Shifts.

Für eingefleischte Finn Wolfhard fehlt es an aussagekräftigen Updates. Sein Körper hat jedoch merkliche Veränderungen erfahren. Finn ist ein fantastischer Darsteller, aber er wurde in letzter Zeit als „Fat Shaming“ bezeichnet. Aber in der neuen Staffel von Stranger Things wirkt er viel dünner.

Er ist Gitarrist und Sänger von The Aubreys und war zuvor Frontmann der Rockband Calpurnia.

Die Schauspieler von “Stranger Things” Finn Wolfhard ist in diesen Tagen gesund und stark. Die Nachricht von seiner guten Gesundheit muss seine vielen Anhänger erfreuen.

In der aktuellsten Staffel, die kürzlich ausgestrahlt wurde, wirkt er viel schlanker als sonst. Finn hat abgenommen, aber seine Anhänger loben ihn immer noch für sein gutes Aussehen und seine schauspielerischen Fähigkeiten.

Finn Wolfhards erster Auftritt als Schauspieler kam über die Online-Kleinanzeigen-Website Craigslist zu ihm. Wolfhards erster TV-Auftritt war als Mike Wheeler in der Staffel 2016 der Netflix-Serie Stranger Things.

Am 8. September 2017 kommt der It-Film nach dem Roman von Stephen King in die Kinos und markiert Wolfhards Debüt in der Rolle des Richie Tozier. Wolfhard wiederholte seine Rolle als junger Richie in den Flashback-Szenen von 2019 von It: Chapter Two.

Finn Wolfhard, der kürzlich zugab, dass sich sein Leben drastisch verändert hat, seit er zu Weltruhm wurde, hat ein wenig davon miterlebt. Ohne ins Detail zu gehen, erwähnte er den Zustand, der ihn seit dem Moment geplagt hat, als sein Ruhm sein Leben übernahm, und stellte sich das Leben als Protagonist Mike Wheeler vor. Er sagte, es sei überwältigend, mit all dem fertig zu werden, was ihm passiert ist, seit er 14 Jahre alt war.

Wolfhard kam am 23. Dezember 2002 in Vancouver, British Columbia, Kanada, zur Welt. Sein erster Auftritt auf der Leinwand war in einem Werbespot, und er musste warten, bis er 12 Jahre alt war, um sein TV-Debüt in der Science-Fiction-Serie Los 100 zu geben.

Im nächsten Jahr wurde sie Stammgast bei Supernatural und gab ihr Leinwanddebüt in Aftermath . Damals war es noch nicht über diese Arbeiten hinausgekommen, die alle praktisch gleichzeitig erschienen. Das ist hier der Fall, aber es geht nicht sehr weit darüber hinaus.

Seine Eltern brachten ihn auf der Suche nach einem Heilmittel zu zahlreichen Ärzten, aber alles, was ihnen gesagt wurde, war, dass das Beste, was sie tun könnten, darin bestand, dass Finn verschiedene Übungen machen sollte, um seine Symptome zu lindern. täglich. Schon früh im

Leben erfuhr ich, dass ich diese Krankheit hatte. Der Schauspieler enthüllte, dass er tief atmet und meditiert, um seine Angst zu bewältigen, zusätzlich zu Gesprächen mit einem Therapeuten und der Einnahme von Medikamenten.

„Wenn mir das passiert, versuche ich, auf meine Gedanken zu achten und zu sehen, ob es welche gibt, die mir helfen können, meine Angst zu überwinden.“

Außerdem betonte er, dass das Problem vor laufenden Kameras deutlich wird oder wenn er von vielen Menschen umgeben ist, genau das macht er durch, seit Stranger Things zu einer kulturellen Sensation wurde.

Musik ist in solchen Situationen sein wichtigster Stressabbau. Seine kabellosen Kopfhörer sind ein fester Bestandteil seines Alltags, so sehr, dass er nie ohne sie das Haus verlässt.

Einer seiner Bewältigungsmechanismen, wenn er Chaos erwartet, besteht darin, seine Kopfhörer aufzusetzen, seine Lieblingsmusik auf seinem Telefon abzuspielen und sich in der Melodie zu verlieren, während alles andere verblasst.

Es scheint, als wäre Finn Wolfhard zusammen mit dem Rest seiner „Stranger Things“-Co-Stars seit der Premiere der Serie 2016 überall aufgetaucht. Angesichts des enormen Erfolgs der Show ist es kaum verwunderlich, dass die Neugier auf sie gestiegen ist.

Das verehrende Publikum des Stars ist jedoch nicht auf das Zuschauerpublikum beschränkt. Immer wieder hat Hollywood seine Fähigkeiten anerkannt und ihn auf die Liste der aufstrebenden Stars der Unterhaltungsindustrie gesetzt.

Einige Beispiele für diese Auszeichnungen sind der „Young Hollywood Impact Report“ von Variety, der 2017, 2018 und 2019 veröffentlicht wurde;

The Hollywood Reporter’s “Hollywood’s Top 30 Stars Under 18”, veröffentlicht 2018; und „30 Under 30“ von Forbes im Jahr 2020. Tatsächlich hat er sogar für Saint Laurent modelliert, eines der renommiertesten Designhäuser der Welt.

Die Karriere des Schauspielers ist dank Rollen in Blockbuster-Filmen wie „Ghostbusters: Afterlife“, „The Stieglitz“, „It“ und Guillermo del Toros „Pinocchio“ eindeutig auf dem Vormarsch. Um das Ganze abzurunden, ist er auch ein talentierter Musiker.

Da ist auch seine gewaltige Leistung. Matt und Ross Duffer, die Schöpfer von „Stranger Things“, informierten die Zuschauer in einem Brief, der 2022 (über The Wrap) verteilt wurde, dass die fünfte und letzte Staffel der Serie ihre letzte sein wird.

Finn Wolfhard Krankheit