Frank williams vermögen

Frank williams vermögen
Frank williams vermögen

Frank williams vermögen | Sir Frank Williams Vermögen: Sir Francis Owen Garbatt “Frank” Williams, CBE, war ein britischer Unternehmer, der Hauptbesitzer und Teammanager des Formel-1-Teams Rennstalls Williams F1 sowie Gründer des Unternehmens war.

Bis zu seinem Tod im September 2020 war Williams seit Ende der 1960er Jahre im Grand-Prix-Rennsport tätig und hatte sein Team zu mehr als 100 Grand-Prix-Siegen und mehreren Weltmeisterschaften geführt.

Aufgrund der Tatsache, dass sein Vater als Offizier bei der Royal Air Force diente, ist Frank Williams seit seinen frühesten Erinnerungen vom Motorsport fasziniert. Von 1960 bis 1970 arbeitete er als Vertriebsmitarbeiter für die Campbell Soup Company, wo er bis zu seiner Pensionierung 2001 blieb.

Seine Rennversuche mit den Austin A35 und Austin A40 blieben 1961 erfolglos, dienten aber dazu, seine Bemühungen auf Dauer zu sichern. Von 1962 bis 1964 bereiste er Europa mit dem Rennfahrer Jonathan Williams, mit dem ihn über die Jahre eine enge Freundschaft verband.

Jonathan Williams begann als Privatfahrer und später für das Anglo-Swiss Racing Team bei mehreren Formel-Junior- und Formel-3-Rennen, wobei sein Vater Frank Williams als sein Mechaniker und Teamorganisator diente.

Für das Team Williams, das damals um den dritten Gesamtrang kämpfte, fand Anfang März 1986 ein Testflug auf dem süddeutschen Kurs von Le Castellet statt. Frank Williams hatte die Strecke bereits besucht.

Am 8. März 1986, auf dem Weg zum Flughafen, um einen Flug zurück nach Großbritannien zu nehmen, telefonierte Williams mit Peter Windsor, dem damaligen Manager seines Rennteams.

Frank williams vermögen
Frank williams vermögen

Seine Versuche, mit dem Austin A35 und Austin A40 Rennfahrer zu werden, scheiterten 1961. Er hatte sich konzertiert bemüht, die nötigen Ressourcen zu sammeln, um sicherzustellen, dass seine Bemühungen konsequent unterstützt wurden.

Ralf Schumacher hat einen Fleck im Herzen, wie es scheint. In den Jahren 1999 bis 2004 fuhr der Deutsche für das Traditionsteam und war in dieser Zeit in sechs Grand Prix siegreich. 2001 und 2002 teilte er sich mit Williams den vierten Platz in der Formel-1-Meisterschaft.

Demgegenüber zögert der aktuelle Sky GP-Analyst nicht, eine harte Bilanz abzugeben: „Es scheint, dass weder Frank Williams noch seine Tochter in der Lage waren, die termingerechte Führung des Kaders sicherzustellen.

Wenn es um den langjährigen Williams-Kritiker Jacques Villeneuve geht, äußert sich Ralf Schumacher folgendermaßen: Der Fisch schreit hysterisch aus seinem Kopf. “Es gibt eine Reihe von Problemen mit der Organisation der Organisation”, sagte Ralf.

Frank williams vermögen
Frank williams vermögen

Williams entschied sich aufgrund des engen Zeitdrucks voreilig und verpasste das Boot komplett. „Da hätte man schon vor Jahren den Weg für junge Führungstalente frei machen müssen“, sagt Ralf. “Das war jedoch nicht der Fall.” Da ich selbst dabei war, kann ich bezeugen, dass sich die Zeiten dramatisch geändert haben.