Friedrich küppersbusch krank

Friedrich küppersbusch krank
Friedrich küppersbusch krank

Friedrich küppersbusch krank | Von 1980 bis 1981 war Küppersbusch nach seinem Studium als Beamter in Velbert tätig.

Er studierte von 1981 bis 1989 Publizistik an der Universität Dortmund, machte jedoch keinen Abschluss. Stattdessen war er 1982 und 1983 ehrenamtlich beim Westdeutschen Rundfunk tätig. Besonders bekannt wurde er durch seine Tätigkeit als Radiomoderator.

1987 begann er als Autor für die politische Sendung ZAK des WDR, 1990 übernahm er die Leitung der Sendung. Für seine Leistungen wurde er 1991 mit dem Grimme-Preis und 1993 mit dem Telestar-Preis ausgezeichnet.

ZAK wurde 1993 bundesweit von der ARD ausgestrahlt und 1996 nach 271 Folgen offiziell gestartet.

Die probono Television Production GmbH wurde 1996 von Küppersbusch in Partnerschaft mit Alfred Biolek (pro GmbH) gegründet. 1997 produzierte er seine erste Sendung, eine selbst moderierte Folgesendung des privaten Fernsehsenders ZAK. Es wurde erstmals samstagsabends ausgestrahlt, wurde aber nach einem Jahr (1997) auf Sonntagabend umgestellt.

Friedrich küppersbusch krank
Friedrich küppersbusch krank

Im Jahr 1998 trat er in dem Film Zugvögel auf… Infolge von Inari war er in den folgenden Jahren selten vor der Kamera zu sehen, sondern konzentrierte sich auf seine Arbeit als Produzent; er zog auch wieder zum Radio zurück, wo er im Laufe des folgenden Jahrzehnts immer häufiger seine Identität als Printjournalist bestätigte.

Küppersbusch war Journalist, der in wöchentlichen Kolumnen bei Radio Bremen Two (einer Gemeinschaftssendung von NDR und Radio Bremen) (ab 2009 dienstags in Nachgeschlagen – Das Wort zur Woche) und bei Radio One (seit 1998 montags) zu hören war und dienstags in Nachgeschlagen – Das Wort zur Woche).

Aus diesem Grund veröffentlicht die taz seit 2003 jeden Montag die Interview-Kolumne. Wie geht es uns, Herr Küppersbusch?

Seit 2017 schreibt er regelmäßig Gastkolumnen für die Allgemeine Zeitung (Mainz) sowie den Wiesbadener Kurier.

Ab 2009 wurde er zum Intendanten von Radio Bremen berufen, dem kleinsten und ältesten der neun Regionalradios der ARD, eine Position, die er ablehnte.

Friedrich Küppersbusch wurde 2012 in den Vorstand des Medieninnovationszentrums Babelsberg (MIZ) berufen.

Seine Arbeit als Moderator der Fernsehsendung Tagesschaum, die dreimal wöchentlich für jeweils rund zehn Minuten ausgestrahlt wurde, beschäftigte sich vom 10. Juni bis 22. September 2013 mit den politischen Themen der Zeit.

Friedrich küppersbusch krank
Friedrich küppersbusch krank

Daysschaum wurde 2014 für den Grimme-Preis nominiert und gewann.

Aufgrund der großen Fangemeinde und des großen Interesses an Küppersbuschs halbsatirischen Politkommentaren startete er am 13. Februar 2014 den Lucky & Fred Podcast mit Lukas Heinser.

Lukas Heinser und Friedrich Küppersbusch moderieren seit 2019 Lucky & Fred als Podcast in Residence im Fletch Bizzel Theater in Dortmund. Als kleine Nebenfigur in der dritten Staffel der Fernsehserie Babylon Berlin spielte Küppersbusch eine Richterin.

Leave a Reply

Your email address will not be published.