Hannelore Hoger Alter

Hannelore Hoger Alter
Hannelore Hoger Alter

Hannelore Hoger Alter | Hannelore Erika Hoger (* 20. August 1941 in Hamburg) ist eine deutsche Schauspielerin, Theaterregisseurin und Synchronsprecherin, die sowohl in Hörbüchern als auch in Hörspielen mitwirkte.

Bekannt wurde die Schauspielerin durch ihre Zusammenarbeit mit dem Regisseur Alexander Kluge und ihre Darstellung von ebenso resoluten wie sympathischen Charakteren wie der Fernsehkommissarin Bella Block, die sie von 1994 bis 2018 im ZDF spielte, und der Privatdetektivin Charlotte Burg in der 27-teiligen Krimiserie Die Drei, die sie von 1996 bis 1997 porträtierte.

Der Name von Hannelore Hogers’ Vater ist Hannelore Hogers. Leo Hoger arbeitete als Darsteller und Inspiration am Ohnsorg Theater, während ihre Mutter Hausfrau war und als Schneiderin arbeitete. Hoger ist Vater von zwei Töchtern und einem Bruder.

Ihre erste bedeutende Rolle erhielt sie im Alter von 14 Jahren am Theater, an dem ihr Vater auftrat, und ein Jahr später entschloss sie sich, eine Karriere als professionelle Schauspielerin einzuschlagen.

Seinen ersten Bühnenauftritt im Alter von fünf Jahren bezeichnete Hoger in einem Interview als “Gerücht”, obwohl er viel beachtet wurde.

Hannelore Hoger Alter
Hannelore Hoger Alter

Aus einer Beziehung mit dem Schauspieler Norbert Ecker geht Nina Hoger (*1961) hervor, die später als Schauspielerin in der Unterhaltungsbranche erfolgreich war.

Ihre Beziehung zum Autor und Filmemacher Alexander Kluge erstreckte sich ihrer Aussage nach über mehrere Jahre. 2006 gab sie an, seit sieben Jahren mit dem Philosophen, Schriftsteller und Pianisten Siegfried Gerlich zusammenzuarbeiten.

Hoger begann ihre Schauspielausbildung 1958 an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater. Ihre Bühnenauftritte begannen 1961 in Ulm, Bremen, Stuttgart, Köln und Berlin, mit einem kurzen Aufenthalt in Hamburg von 1981 bis 1985.

Dort wurde die Zusammenarbeit mit Augusto Fernandes für sie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Lee Strasberg gab ihr mehrere Unterrichtseinheiten, um ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Besonders bekannt wurde sie durch ihre Tätigkeit am Ulmer Theater und am Bremer Theater am Goetheplatz, wo sie unter der Leitung von Kurt Hübner arbeitete. Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang ihre Zusammenarbeit mit Regisseur Peter Zadek. Mit ihm schaffte sie es 1972 ans Theater Bochum.

Hannelore Hoger Alter
Hannelore Hoger Alter

1965 gab Hoger ihr Spielfilmdebüt in dem Film Tag for Tag unter der Regie von Peter Beauvais und in der Titelrolle als Beatie Bryant.

Während ihrer gesamten Karriere arbeitete sie mit dem Regisseur und Produzenten Alexander Kluge zusammen, dessen experimentelle Filmästhetik von den Schriften der Frankfurter Schule beeinflusst wurde, wie in den Filmen Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos (1968), Der große Verhau (1970), Willi Tobler und der Untergang der 6. Flotte (1972), Deutschland im Herbst (1977), Die Patriotin (1979) und Die Macht der Gefühle (1980). (1983).

Die Rolle des Detektivs zog ein größeres Publikum an, insbesondere in der Rolle des Erzählers.

Leave a Reply

Your email address will not be published.