Karin Sasse Alter

Karin Sasse Alter
Karin Sasse Alter

Karin Sasse Alter | In den 1960er Jahren stand sie erstmals vor der Kamera. Eine ihrer bekanntesten Auftritte war die Aspik-Produktion des Theaterstücks Nelken in Aspik, in der sie zusammen mit Armin Mueller-Stahl spielte.

Sasse übernahm die Synchronisation von Liz Cruz, gespielt von Roma Maffia, in Nip/Tuck für die entstellte Astrid Bless und gab in der Show ihr Fernsehdebüt.

Ihre Leiche wurde im Alter von 71 Jahren auf dem Gelände des 1. Französischen Friedhofs in Berlin beigesetzt, wo sie als Helga bekannt war.

Katrin Sass ist eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen, doch eine Reihe persönlicher Tragödien hat sie in den letzten Jahren an den Rand des Abgrunds gebracht.

Ein Interview mit ihnen über ihren Alkoholismus, den Fall der Berliner Mauer vor dreißig Jahren und wie sie das Leben nach einem traumatischen Ereignis meistert.

Karin Sasse Alter
Karin Sasse Alter

Ein strahlend sonniger Herbstnachmittag in Berlin, verbracht in einem Café mit Blick auf das Brandenburger Tor, das oft als schönstes Bauwerk der Stadt gilt.

Was ihre Zukunft angeht, ist die im deutschsprachigen Raum Schwerin geborene Katrin Sass, 62, gut gerüstet, wenn auch nicht ganz sicher.

Durch die Fragen und Kommentare des Journalisten verlieren Sie Ihren Platz im Gespräch nicht. Lucky, Ihr Haustier, klingelt. Er hat absolut keine Lust, am Tisch unter der Theke Platz zu nehmen.

Nach einer Weile hat die Schauspielerin genug und sie zwingt Lucky, sie zurück zum Auto zu begleiten. Der Sass versorgt die viereinhalb Besucher, die sich für das Angebot des Sass interessiert haben, mit einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee.

Und dann beginnt das Gespräch – über ihr Leben, ihre Suche nach Antworten, die Mauer und die bevorstehende Rückkehr der Krimiserie «Usedom» im November. In der Serie wird Sass laut dem Netzwerk zum zehnten Mal ihre Rolle als ehemalige Staatsanwältin Karin Lossow wiederholen.

Der deutsche Autor und Filmregisseur Heinz Breloer arbeitet derzeit an einer zweiten Staffel einer Fernsehdokumentation über das Leben von Bertolt Brecht, die im Herbst 2018 ausgestrahlt wird.

Heinrich Breloer wird seit fünf Jahren spurlos vermisst. Es wird gemunkelt, dass er für seinen kommenden Film The Man, an dem er jetzt arbeitet, historische Persönlichkeiten gesucht und interviewt hat.

Karin Sasse Alter
Karin Sasse Alter

Die Produktion des Films soll im Mai 2017 beginnen. “Brecht” wird vom WDR in Zusammenarbeit mit den ARD-Partnern BR, SWR, NDR sowie Arte und Bavaria Television Production in Zusammenarbeit mit Bavaria Filmproduktion Köln, SATEL Film und Mia Film und wird vom WDR unter der Aufsicht der WDR-Schirmherrschaft geleitet.

Wenn Brecht Burkhart Klaußner und die österreichische Schauspielerin Helene Weigel Adele Neuhauser die Rollen von Brecht Burkhart Klaußner und Helene Weigel Adele Neuhauser übernehmen, ist die Kamera auf sie gerichtet. Die Dreharbeiten finden in und um Prag sowie im Umland statt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.