Matthias Opdenhövel Größe | Matthias Opdenhovel absolvierte nach dem Abitur 1990 am Christian-Dietrich-Grabbe-Gymnasium in Detmold seine militärische Grundausbildung beim Panzeraufklärungsbataillon 7 in Augustdorf. Anschließend bildete er sich weiter. Danach nahm er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre in Würzburg auf, brach dieses Studium aber bald wieder ab und begann stattdessen als Praktikant bei der Lippischen Rundschau zu arbeiten. Seine Körpergröße misst 186 Zentimeter.

Der nächste Schritt war ein Praktikum bei Radio Lippe, das ich im selben Jahr begonnen habe. Danach wechselte er zu VIVA, wo er in der Redaktion, als Moderator, in der Live-Berichterstattung, in Interviews und in der Erstellung von Beiträgen eingesetzt wurde. Außerdem war er an der Produktion von Beiträgen beteiligt. Opdenhovel arbeitete in den Jahren 1994 und 1997 als Redakteurin für VIVA.

Darüber hinaus war er in der Fernsehsaison 2012–2013 Moderator und Moderator der Unterhaltungssendung Opdenhövels Countdown in der ARD. Die erste Folge seiner Programmreihe „Alles auf eine Deckel“ wurde im Sommer 2013 im WDR Fernsehen ausgestrahlt.

Gemeinsam mit Mehmet Scholl war er Mitglied des ARD-Moderationsteams bei der WM 2014 in Brasilien. 2016 war er erneut für die ARD unterwegs und berichtete erneut gemeinsam mit Mehmet Scholl live aus den Stadien von der Europameisterschaft in Frankreich.

Seit Anfang 2018 ist Opdenhovel Gastgeber der Spielsendung Big Bounce – Die Trampolinshow auf RTL. Seit Anfang 2019 moderiert er die Musikshow The Masked Singer auf ProSieben.

Er trat in der Folge der Spielshow Did You Know? vom Dezember 2019 auf. Im März war bekannt geworden, dass Opdenhövel seinen im Juli 2021 auslaufenden Vertrag bei der ARD nicht verlängern und die Sportschau infolge dieser Entscheidung verlassen würde.

Matthias Opdenhovel ist ein Familienvater, der mit seiner Frau und zwei Söhnen in Köln lebt. Er ist auch ein Vater. Er tut dies ehrenamtlich für die Deutsche Knochenmarkspenderdatenbank. 2012 warb er im Rahmen der DKMS-Aktion Öffne dich gegen Leukämie auf Plakaten für die Stammzellspende, die bundesweit verteilt wurden.

Zwischen den Jahren 1997 und 1998 moderierte er gemeinsam mit Aleksandra Bechtel die Sendung Bitte Lachen auf RTL II. Zwischen 1998 und 2003 moderierte er dann gemeinsam mit Barbara Schoneberger die sonntägliche Fernsehsendung Weck Up auf Sat.1.

Außerdem war er von 1999 bis 2001 Moderator der Spielshow Have you tones at VOX?, bei der die Teilnehmer die gespielten Songs identifizieren mussten. Opdenhovel übernahm am 20. Januar 2003 als Nachfolger von Christian Clerici den Moderator der täglichen Quizshow Die Quiz Show auf Sat.1 und blieb in dieser Funktion bis zur Einstellung der Show im Jahr 2004. Wiederholungen wurden zu einem späteren Zeitpunkt auf 9Live gezeigt .

Seit 2011 ist Opdenhovel als Sportreporter und Showmoderator für die ARD tätig. Er spricht über verschiedene Sportereignisse, wie bedeutende Fußballspiele und Skisprungwettbewerbe. Opdenhövel kam durch einen seiner letzten Coups zu RTL. An diesem Ort hielt er „The Big Bounce“ ab.

Die Kandidaten müssen sich durch eine Reihe einzigartiger Trampoline navigieren, um im Wettbewerb voranzukommen. Auch die Pro7-Shows „The Masked Singer“ und „The Masked Dancer“, die beide im TV-Programm zu sehen sind und bei denen Matthias Opdenhovel als Moderator fungiert, sind im TV-Programm zu sehen.

Seit Oktober 2019 ist er außerdem Moderator der Pro7-Show „Live Show bei dirheim“, die er gemeinsam mit seinem Kollegen Steven Gatjen moderiert. In dieser Funktion moderiert er die Show seit Oktober 2019.

Er gab Anfang März 2021 bekannt, dass er die Sportshow verlassen werde, um sich in den kommenden Jahren auf neue Aufgaben zu konzentrieren. Das jüngste Fernsehprojekt, an dem Opdenhövel beteiligt war, heißt „Zervakis & Opdenhövel Live“, das er seit September 2021 gemeinsam mit der ehemaligen Sprecherin der Tagesschau, Linda Zervakis, moderiert.

Die Leute fragen auch danach Matthias Opdenhövel

Wo finden wir möglicherweise Matthias Opdenhövel?

Das Bild war das Ergebnis der Suche nach „Matthias Opdenhövel Größe auf“. Im März war bekannt geworden, dass Opdenhövel seinen im Juli 2021 auslaufenden Vertrag bei der ARD nicht verlängern und die Sportschau infolge dieser Entscheidung verlassen würde. Matthias Opdenhovel ist ein Familienvater, der mit seiner Frau und zwei Söhnen in Köln lebt. Er ist auch ein Vater.