Sükrü pehlivan ehefrau

Sükrü pehlivan ehefrau
Sükrü pehlivan ehefrau

Sükrü pehlivan ehefrau | Sükrü Pehlivan, ein ehemaliger “Let’s Dance”-Kandidat, scheint sich beim Fernsehen zu amüsieren.

Seit mehr als zehn Jahren moderiert der gebürtige Mönchengladbacher Sendungen wie “Der Trödeltrupp” und “Die Superhändler”. Aber wie schafft er es, sein Leben abseits der Kameras zu leben? Wie sieht sein persönliches Umfeld aus? Hat er Frau und Kinder?

Sükrü Pehlivan (48), der seit seiner Kindheit Spielzeug und andere Artikel auf Flohmärkten verkaufte, tat dies, um seine finanzielle Situation zu verbessern.

Später machte er sein Hobby zum Beruf und wurde Händler. Pehlivan gründete 2003 Deutschlands erste eBay-Verkaufsagentur und betreibt seit 2010 ein Goldankaufsgeschäft, den sogenannten „Goldbuben“.

Seine Leidenschaft, die er zum Beruf machte, ermöglichte ihm den Einstieg in die Unterhaltungsindustrie. Pehlivan war als Moderator und Experte in der ersten Kabelfolge von 2005 “Jäger der vergessenen Schätze – Bin ich reich?” und 2008 bei RTL2s “Räum dein Leben auf” als Teil der Reihe “Räum dein Leben auf”.

Sükrü pehlivan ehefrau
Sükrü pehlivan ehefrau

Seit 2009 moderiert er die RTL-Show „Der Trödeltrupp“, seit 2018 moderiert er die beliebte RTL-Show „Die Superhändler“.

Sükrü Pehlivans Herkunft: Kindheit in der Türkei und in Nordrhein-Westfalen Obwohl Pehlivan 1972 in Mönchengladbach geboren wurde, sollte die Ruhr-Stadt nicht lange sein ständiger Wohnsitz sein.

Als er sechs Monate alt war, zog ihn seine türkischsprachige Familie zunächst in die Stadt Sivas und dann nach Istanbul. Als er sieben Jahre alt war, kehrte die Familie dennoch nach Mönchengladbach zurück, wo der Moderator weiterhin lebt und seinen Laden betreibt.

Über das Privatleben von Sükrü Pehlivan ist vieles unbekannt, er postet jedoch von Zeit zu Zeit Bilder von sich mit seiner Frau Sarah und ihren beiden Kindern (einem Sohn und einer Tochter) auf seinem Instagram-Account.

Sükrü pehlivan ehefrau
Sükrü pehlivan ehefrau

Sükrü Pehlivan wurde nach nur fünf Folgen aus “Let’s Dance” ausgeschlossen. Der Supermarkt wollte sich bei der Show “Let’s Dance” gut amüsieren, also kleidete er sich dem Anlass entsprechend.

Nach der fünften Folge war die Show jedoch zu Ende und er musste den Sender verlassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *