Theresa underberg verheiratet

Comments Off on Theresa underberg verheiratet

Theresa underberg verheiratet /\ Theresa Kira Theresa Beatrice Friederike Felicitas deutsche Schauspielerin und Hörspiel-Erzählerin Cornelia Maria Underberg. Sie hat am 11. Juni 2021 den Bund fürs Leben geschlossen. Underberg wurde in eine Unternehmerfamilie hineingeboren und steht seitdem im Rampenlicht. In jungen Jahren modelte sie für das Modehaus Peek & Cloppenburg und den Otto-Katalog, dabei arbeitete sie mit dem Fotografen Werner Bokelberg zusammen.

Seit 1998 verfolgt sie aktiv eine Karriere als Synchronsprecherin, zunächst im Bereich der Fernsehwerbung. Voiceover-Arbeiten für Filme und Fernsehsendungen sind seit 1998 ihre Stärke; Sie liefert die Stimme von Thea Hawkins in der Serie Auf der Suche nach der Schatzinsel. Seit 1999 verkörpert Theresa Underberg die Rolle der Anne in der Hörspielserie Five Friends. Nach dem Abitur an der Sophie-Barat-Schule in Hamburg arbeitete Theresa Underberg als Radio- und TV-Moderatorin für den Regionalsender Antenne West. Danach arbeitete sie als Volontärin als TV-Redakteurin bei einer Kölner Film- und Fernsehproduktionsfirma.

Einige allgemeine Fakten über Theresa underberg verheiratet

  • In der Rolle der Lydia Gräfin von Lahnstein war sie vom 16. Januar 2008 bis 29. März 2011 in der ARD-Vorabendserie Verbotene Liebe zu sehen.
  • In dieser Zeit drehte sie für Matthias Schweighöfers Regiedebüt What a man, in dem sie die Rolle der Stine spielte.
  • 2011 lieh sie der Rolle der Frauke Papke in der ZDF-Krimiserie SOKO Köln in der Folge Ein schoss kein Tor ihr Gesicht.
  • Seit 2013 spielt sie in der humorvollen ZDF-Krimiserie Friesland die Apothekerin und Hobby-Forensikerin Insa Scherzinger.
  • Von 2015 bis 2017 war sie in der ZDF-Krankenhausserie Bettys Diagnose als Krankenschwester Lizzy Riedmüller zu sehen.

Der große Hochzeitstag von Theresa Underberg konnte endlich beginnen. Seit dem 11. Juni 2021 ist die Hörspiel-Erzählerin heimlich mit ihrem Partner verheiratet. Sobald sie von ihrer standesamtlichen Zeremonie zurückgekehrt waren, konnten sie der religiösen beiwohnen. Underberg und ihr Ehepartner haben ihre Ehe am 6. August 2022 vor Freunden und Familie erneut geschlossen. Die ehemalige „Verbotene Liebe“-Schauspielerin dokumentiert ihren Hochzeitstag auf Instagram.

Am selben Tag werden die werdenden Eltern ihr Baby taufen lassen. Am 9. Februar 2020 begrüßte Theresa Underberg eine Tochter. Die Schauspielerin hat sich entschieden, die Identität und den Namen ihres Mannes geheim zu halten.

Normalerweise postet die 37-Jährige keine Fotos von sich in der Öffentlichkeit, doch zur Hochzeit und Taufe macht sie eine Ausnahme und postet ein Foto von sich im Hochzeitskleid mit den Menschen, die ihr am Herzen liegen. Eine liebenswerte Ähnlichkeit zwischen Theresa und ihrer Tochter ist, dass sie beide komplett weiße Ensembles trugen.

Theresa Underberg, 37 Jahre alt, sagte: “Ich tue es.” Die Schauspielerin postet einen atemberaubenden Schnappschuss auf ihrem Instagram-Account und strahlt breit in einem traditionellen weißen Hochzeitskleid. Am 6. August 2022 knüpfte das Paar vor Familie und Freunden in einer örtlichen Kirche den Bund fürs Leben. Das Standesamt bestätigt, dass sie seit Juni 2021 standesamtlich mit ihrem privatlebenden Ehemann verheiratet ist. Weitere Informationen zum besonderen Tag lassen sich den zusätzlichen Hashtags der Schauspielerin Insa Scherzinger entnehmen, die in den „Friesland“-Krimis zu finden sind . Das glückliche Paar hat nicht nur geheiratet, sondern auch ihre im Februar 2020 geborene Tochter taufen lassen. Die Einladungen lauteten: „Ich habe Ja gesagt“, „Die Taufe unserer Tochter“, „Ein lang ersehnter Wunsch wird wahr“ und „Dankbar“. Das zweite Bild ist eine Gruppenumarmung auf der Party, auf der alle drei zu sehen sind.

Danach absolvierte der gebürtige Hamburger ein Praktikum als Redakteur in einem Kölner Studio, das Filme und Fernsehsendungen drehte. Theresa Underberg spielte von Januar 2008 bis März 2011 die Gräfin von Lahnstein in der ARD-Nachtserie „Verbotene Liebe“. Frauke Papke verkörpert Stine 2011 in der SOKO Köln-Folge „Ein Schuss, kein Tor“ aus What a Man unter der Regie von Matthias Schweighöfer. Underberg spielt die Insa Scherzinger in dem Krimi „Friesland“, der im ZDF ausgestrahlt wird und in dem sie seit 2013 zu sehen ist. Ihre Rolle als Lizzy Riedmüller in „Bettys Diagnose“ im ZDF war ein Ergebnis dieses Casting-Aufrufs. Die Stadt Hamburg ist die Heimat von Theresa Underberg.

Theresa underberg verheiratet