Tim Bergling Vermögen

Tim Bergling Vermögen
Tim Bergling Vermögen

Tim Bergling Vermögen | Seine Lieder werden auf allen Tanzflächen und Partys gespielt, die die jüngere Generation besucht, und fast jeder kennt ihn: Er ist als Avicii bekannt. Der junge DJ hat nicht nur eine große Fangemeinde, sondern hat auch ein spannendes Privatleben vor sich.

Avicii wurde am 8. September 1989 in der schwedischen Hauptstadt Stockholm als Sohn einer Musikerfamilie geboren. Seine Eltern sind Manager und Performer, und er hat eine Reihe jüngerer Geschwister.

Vor seinem kometenhaften Aufstieg an die Spitze der elektronischen Tanzmusik (EDM) hatte der introvertierte Schwede eine eher friedliche Erziehung. Darunter waren seine zukünftigen musikalischen Mitarbeiter Otto Knows und Alesso, die er beide als Freunde aus Kindertagen betrachtete.

Avicii ist heute als Musiker, DJ und Produzent weithin bekannt. Andererseits hat er als Kind nie ein Instrument gelernt. Als Ersatz sammelte er seine ersten DJ-Erfahrungen durch das Remixen der Intros zu einigen seiner Lieblings-Computerspiele.

Avicii nennt beispielsweise Künstler wie Axwell, Daft Punk und Eric Prydz als musikalische Inspirationen.

Es dauerte vierzehn Jahre, bis Avicii endlich seine ersten House-Songs mit Gitarre und Computer aufnahm, die er 2012 veröffentlichte. Viele Jahre später teilte er sie erstmals auf Myspace mit der Welt und wählte den Namen Avicii für die Gelegenheit.

Tim Bergling ist der richtige Name des DJs; Der Name des Künstlers stammt von Avici, was sich auf die unterste Ebene der Unterwelt im buddhistischen Denken bezieht.

Tim Bergling Vermögen
Tim Bergling Vermögen

Avicii verschickte schon als Teenager Demos an verschiedene Labels, in der Hoffnung, eines Tages entdeckt zu werden. 2008 erhielt er schließlich den lang ersehnten ersten Plattenvertrag, und im folgenden Jahr konnte er seine ersten Auftritte auf Festivals und in Diskotheken absolvieren. Der wahre Durchbruch gelang jedoch 2011 mit der Veröffentlichung des Songs „Levels“.

Nach der Veröffentlichung seines Debütalbums „True“ im Jahr 2013 wurde Avicii durch die Hitsingle „Wake Me Up“ zu einem bekannten Namen. 2015 erschien das Album „Stories“, 2017 die EP „Avici“.

Bevor er sich 2016 von der Bühne zurückzog, trat der DJ auf mehreren großen Festivals auf und veranstaltete zwei Welttourneen. Die Gründe dafür sind auf gesundheitliche Probleme zurückzuführen.

Avicii hingegen kündigte 2018 ein Comeback an und arbeitete 2017 weiter an neuer Musik.

Das mit Spannung erwartete Comeback blieb jedoch aus. Avicii wurde am 20. April im Sultanat Oman tot aufgefunden. Nach Angaben seiner Familie beging der 28-jährige Musiker zum Zeitpunkt seines Todes Selbstmord.

2019 wurde die posthume Veröffentlichung des Albums “TIM” durch die Bemühungen der Musiker ermöglicht, mit denen Avicii sein ganzes Leben lang zusammengearbeitet hatte.

Tim Bergling Vermögen
Tim Bergling Vermögen

Es war seine bahnbrechende Single “Levels”, die 2011 veröffentlicht wurde und die den Beginn von Aviciis Profikarriere markierte. Das Lied wurde zum ersten Mal bei Aviciis erstem Tomorrowland-Auftritt aufgeführt und wurde schnell zu einem weltweiten Hit. In Schweden erreichte “Levels” die Spitze der Charts auf Platz eins, und das Lied ist im ganzen Land bekannt.

Noch beliebter war jedoch die 2013 veröffentlichte Single “Wake Me Up”, in der Aloe Blacc Gesang zum Song beisteuerte. Avicii erhielt nicht nur Ovationen für dieses Lied, sondern veränderte durch den rekordverdächtigen Verkauf des Liedes auch den Lauf der Musikgeschichte. „Wake Me Up“ ist bis heute eine der meistverkauften Singles aller Zeiten.

Außerdem zählen der Song „Waiting For Love“ von 2015, der in fünf Ländern auf Platz eins landete, und der Song „Without You“ von 2017 zu Aviciis erfolgreichsten Singles. Im Laufe seiner Karriere wurde der junge DJ für zwei Grammy Awards nominiert, 2017 war er sogar Thema seines eigenen Dokumentarfilms mit dem Titel “Avicii: True Stories”.

Leave a Reply

Your email address will not be published.