Tobias Reichmuth Vermögen

Tobias Reichmuth Vermögen
Tobias Reichmuth Vermögen

Tobias Reichmuth Vermögen | Tobias Reichmuth (* 13. November 1978 in Liestal, Schweiz) ist ein erfolgreicher Unternehmer in der Schweiz. Über die von ihm gegründete SUSI Partners AG hat er sich auf Infrastrukturinvestitionen im Kontext der Energiewende spezialisiert.

SUSI Partners hat bis Ende 2019 Investitionen von über einer Million Franken abgeschlossen.

Reichmuth ist Mitgründer der Crypto Finance AG, Mitglied der The Singularity Group und Organisator der von ihm gegründeten Crypto Finance Conference.

Bekannt wurde er durch seinen Auftritt als einer der “Löwen” in der TV-Serie Die Höhle der Löwen Schweiz, die auf TV24 ausgestrahlt wird.

Während seines Bachelorstudiums in Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen gründete Reichmuth sein erstes Unternehmen im Bereich Employer Branding.

Danach arbeitete er als Strategieberater bei The Boston Consulting Group (BCG). Von 2006 bis 2008 reiste Reichmuth in zwei Jahren um die Welt und sammelte dabei Geld für das SOS-Kinderdorf.

Nach seiner Rückkehr in die Schweiz im Jahr 2009 gründete er die SUSI Partners AG, eine Schweizer Vermögensverwaltungsgesellschaft, die sich auf Investitionen in die Infrastruktur der Energiewende (Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energiespeicherlösungen) spezialisiert hat.

Tobias Reichmuth ist zudem Verwaltungsratspräsident und Mitgründer der Crypto Finance AG, einer Finanztechnologie-Holding mit Sitz in Zug, sowie Verwaltungsratspräsident der Vermögensverwaltungsgesellschaft The Singularity Group mit Sitz in Zug.

Tobias Reichmuth Vermögen
Tobias Reichmuth Vermögen

Tobias Reichmuth (39) hat viel Erfahrung im Bereich der Finanzierung zukünftiger Energieinfrastrukturprojekte. Susi Partners, ein von der ETH Zürich und der Bundesenergieagentur (BFE) verwalteter Fonds, wurde in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich und der Bundesenergieagentur (BFE) gegründet.

Es wurde eine Untersuchung zur Energiespeicherung durchgeführt und der weltweit erste Infrastrukturfonds zu diesem Thema eingerichtet. Eine Kapitalisierungsprognose in Höhe von 252 Millionen Euro hat er bereits erhalten.

Ziel ist es, durch die Nutzung dezentraler Speicherkapazitäten die variable Stromversorgung aus erneuerbaren Quellen bedarfsgerecht – und nur dann – zur Verfügung zu stellen. «Energiespeicherung ist entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende», sagt Reichmuth.

Nach dem Verkauf seines ersten Unternehmens vor sechs Jahren gründete der geförderte Unternehmer die Fondsgesellschaft, die sich auf langfristige Investitionen in nachhaltige Infrastruktur konzentriert.

Tobias Reichmuth Vermögen
Tobias Reichmuth Vermögen

Darüber hinaus gründete er die Crypto Finance AG, ein Fintech-Start-up, das Investoren eine einfache Möglichkeit bieten sollte, an Kryptowährungsinvestitionen zu partizipieren.

Investitionen, Handel und Speicherung von kryptografischen Vermögenswerten stehen institutionellen Kunden über das Unternehmen zur Verfügung.